Navi ....

Anfang... [x]
kleine Welt... [x]
For you... [x]
Gästemüll... [x]
Gelinkt... [x]

Credits ....

Host... [x]
Design... [x]
Designer... [x]

Lang ists her

Da ich finde das Tagebuch schreiben eine echt tolle Sache ist, muss ich das hier einfach weiterführen.

Zuerst.. Was gibts neues? .... Seit Januar? Einiges !! Glaube ich zumindest

Fangen wir an mit meiner neuen Band. Ich kannte sie bereits schon. Ich beabachtete sie das erste mal in Marburg beim Emergenza, einem Wettstreit zwischen 6 Bands. Leider kam meine dabei nicht weiter, jedoch gefiehlen sie mir weitaus besser als diese widerliche TrashBand am Schluss. Meine Meinung? Gegen Ende waren alle so besoffen, dass einfach alle gestimmt haben, meine jetzige Band kam als zweites. Jedenfalls bin ich sehr glücklich wieder eine Band zu. Sowas hält mich immer mehr am Ball meiner musikalischen Interessen nachzugehen.

Zum nächsten. Emergenza war leider auch mit viel Schmerz und Trauer verbunden. Eine Woche lang hielt mich meine Freundin hin. Sagte mir ein paar Tage vorher, dass sie sich unsicher sei. Unsicher mich zu lieben. Für mich brach damals alles zusammen, so dass ich folgend eine ganze Woche krank wurde. Ich redete mir die ganze Zeit ein, dass sie ihre Meinung wieder wenden würde. Sie traute sich bisher nicht zu sagen, sie mache Schluss.
Wir sahen uns dazu eine zeitlang nicht. Bis zu diesem Abend, wo mir ihre beste Freundin sagte, dass ich mir keine Hoffnungen machen sollte. Ich verpasste eine tolle mir auch bekannte Band um der Qual ein Schlusstrich zu ziehen. ("Wenn du es wirklich nicht mehr willst, dann sag es. Sag dass du Schluss machst" ... Sie zögerte. Aber sagte es dann schließlich und meine Geist und mein Körper waren für den Rest des Abends igendwo, jedenfalls nicht bei mir.

Sie hatte sich richtig entschieden, denn am nächsten Morgen rief sie mich an und fragte, ob sie vorbeikommen soll. Sie würde auch etwas zu essen mitbringen. Ich dachte sie wollte für mich da sein, mich in den Arm nehmen. Doch sie küsste mich. Sie küsste mich. Und ich war so verwirrt, dass ich nur annahm, sie tue dies um mir einen Gefallen zu tun. Wir hatten wenige Zeit später Sex. 

OK. wo gehts weiter. Vielleicht wieder bei meiner Band? Am 23.03 hatte ich mit meiner Band meinen ersten Auftritt und es war geil. Seven Nation Army gefiel allen. Schools out gefiehlt mir.   Meine Freundin hatte an diesem Tag leider einen Autounfall. Aus dem Parkdeck raus in den Kreisel. So dachte es sich jemand anderes auch, dachte aber nicht daran, dass meine Freundin ihre Schwester bereits an der Ausfahrt vorbei fuhr. Ihnen ist zum Glück nichts passiert, zu ihrem Glück wurde ihr Peugoet 206 eine Woche lang gegen den neuen Corsa getauscht. Guter Tausch. Nur das dumme an diesem Tag war, dass ich aufgrund des Auftrittes etwas tagsüber etwas aufgewühlt war und mich vorher mit meiner Freundin stritt. Ich schrieh sie glaube zum ersten Mal richtig an, weil ich wirklich sauer war. Es regelte sich alles im Laufe des Tages wieder..

So es soll genügen fürs erste. Wenn nicht, schreib ich wieder 

1.4.07 21:13


Switch und Tanz der Vampire

Komisch diese Sache. Dabei habe ich mich nur bei myblog angemeldet um etwas loszuwerden und wollte nie wieder reinschreiben. Und nun? Nun texte ich hier mehr als genug und es macht Spaß.. Toll sich seine Vergangenheit so bewusst zu sein. Und vor allem schreibe ich nun rein, weils es gut ist und nicht weil es mir schlecht geht.. toll :D

Andere Geschichte: Tanz der Vampire ! Oh mein Gott... Wie geil dieses Musical ist, das muss man einfach erleben! Totales Emotionsspiel.. So eine geile Mischung aus Musik und Theater ... Du siehst, du hörst und du fühlst !

Ich geb dir eine Reise auf den Flügeln der Nacht! 

Die Story ist das tollste an der Sache. Gut einige können wahrscheinlich nichts mit dem Ganzen anfangen. Aber zieht euch das rein, ein Vampir, der Gefühle hat?! Jemand der keine Gefühle haben DARF, der fühlt, der liebt.. Und seine unstillbare Gier steht ihm im Weg.. Was ein Dilemma. Ich finds eine tolle Geschichte 

15.1.07 19:20


15.1.07 19:06


Berlin, Berlin !!

Berlin ist eine geile Stadt, du kriegst alles, du bist überall .. Gleich 6 H&M's in einer Straße, unserer Straße, dem Kurfürstendamm.. Kulturen und zwar gleich mehrere davon. Man geht raus und sieht was! Ich muss da unbedingt wieder hin. Dunkin Donuts ist eine tolle, absolut tolle Sache :D Wir hatten 2 Tage Aufenthalt. Am ersten Abend haben wir dem Theater des Westens einen Besuch dem Theater des Westens abgestattet und vorher noch schön Chinesisch gegessen. So leckerm so knusprig und zart, ohhhhh! Unser Hotelzimmer war ebenfalls total klasse! Doppelbett, Bett und dazu einen Anbau mit Sitzmöglichkeiten außerdem Frühstücksbüffee.. Und gleich neber unsrem Hotel Atlanta ein Nachtclub, haha :D

Einen kompletten Tag mussten wir zum Besichtigen komplett in Anspruch nehmen und haben lange nicht alles gesehen. Reichstag, Brandenburger Tor, Holokaust Denkmal und ach ... soo viel, Berlin ist einfach nur sehenswert und ein eine Kulturbombe. Die Streetdancer waren auch klasse, die hatten es zumindest drauf. Glaube www.streetstyle.de war die Adresse. In den U-Bahn Stationen wird klassische Musik gespielt und Geigenspieler in den U-Bahnen.. Man merkts, ich werd nicht fertig...

Jedenfalls bin ich total begeistert und traurig, dass die Zeit schon wieder vorbei ist. Bald bin ich wieder in Berlin. 

15.1.07 18:02


Amerika !!

Wieso vergesse ich solch wichtige Themen immer nur.

Heute war ich in der Buchhandlung um ein Buch für mein Aufsatzthema zu finden: Amerikanische Politik. Leider bin ich nicht wirklich fündig geworden aber dafür hab ich in einem anderen Buch ein paar andere Kuriositäten ausmachen können.

Da wären:

1.) Amerika steckt jährlich genauso viele $$$ in die Pornoproduktion wie in die Unterstützung von anderen Ländern.

2.) Amerika wurde zu einem schwarzen Loch für jegliche Werte, weil es ihnen an nichts fehlt

3.) Amerika steckt jährlich mit einer Summe von 400 Mrd. Dollar am meisten $$$ in das nationale Militär und damit mehr als die nachfolgenden sieben Länder zusammen!! ANGST!

Diese Schweine. Heute wurde ich unter anderem bei meiner Musterung gefragt, ob ich Bedenken bei Auslandseinsätzen zur Unterstützung der Vereinten Nationen hätte. Niemals würde ich diesen BUSHKEKS unterstützen. So steht es nun auch in meinem Bogen.

4.1.07 15:47


Zischhhhhh....

und BÄM! geplatzt, jetzt ist es raus !!

Morgen muss ich mal wieder zum Kreiswehrersatzamt und wer auch immer gesagt hat T5 gemustert zu werden sei einfach, der MUSS ein Dummschwätzer sein. Leider hab ich erst im Nachhinein begriffen wie DUMM es ist anzugeben, dass man regelmäßig Drogen kosumiert. Hätte ich mir am Morgen ein Mohnbrötchen (dieses bewirkt im Test ein positiv auf Haschisch und Marijuana) reingehaun, käme ich bestimmt beim Bund zu den Leuten die beaufsichtigt werden müssen. Schöne scheiße. Wenn ihr ne weiße Weste habt, solltet ihr keine andere anziehen.

Nun ist es zu spät und ich hab auch keine Ahnung, was beim Test herauskam. Mein letztes Mal war nämlich verdammt lange her.

Ist es eigentlich korrekt, dass das Gesetz vor der Menschenwürde steht? Der Bund beraubt mich meines Individualismus und ich MUSS mir das gefallen lassen. Sehr unfair.

Nun denn:

Wer gerne wissen möchte, was einen bei der Musterung erwartet, ist hier richtig. 

Time: Viel zu früh

Location: Kreiswehrersatzamt, großes monströses Gebäude

Nett ist es ja nunmal, dass der Bund für die Fahrtkosten aufkommt, obwohl ich bis jetzt noch nicht geprüft habe, ob es aufgeht. Was solls. Jedenfalls suchst du zuerst die

1.) Anmeldung auf, die dich sowieso über alles was du an dem Tag deiner Musterung noch machen musst. Du wirst ins Wartezimmer verwiesen. Nach ungeahnter Zeit wirst du zur

2.) Personalaufnahme beordert. Hier musst du angeben, neber deinem Namen und Wohnloch deine persönlichen Interessen angeben. Auch, was dich beim Bund besonders interessieren würde. Danach musst du wieder  warten. Es geht weiter zur

3.) ärztlichen Untersuchung, wo du zunächst deine Bekleidung auf Socken, Schuhe, Sporthose reduzieren musst. Deine Größe und dein Gewicht werden gemessen. Danach kommt die richtige ärztliche Untersuchung. Dabei wird das Gehör, die Augen und dein Körperbau überprüft. Solange man keinen Mist von wegen Drogen erzählt, bleibt einem der Urintest evtl. erspart. Einige sportliche Übungen kommen hinzu.

 Soviel dazu, der Rest kommt morgen.

 

3.1.07 21:26


Zahlenwechsel und Knaller

Männer freuen sich aufs Knallen. Und die Frauen darauf, Knaller loszulassen.

 

Aber bitte, das wars doch noch nicht !!

Es gibt sicherlich viele Arten, wie man Silvester verbringen kann. Alleine ist da noch nicht die traurigste Variante. Ich persönlich finde es sehr viel schlimmer, wenn bei einem die Lichter ausgehen, bevor sie am Himmel angehen. Ich frag mich wirklich, wieso Alkohol so eine beliebte Party Droge ist. Zumindest warum die meisten erst glücklich sind, wenn das Koma endlich erreicht ist. Ein anderes Thema.

Sicherlich grotesk ist, dass wenn wir von dem gegebenen Namen Silvester ausgehen eigentlich den Tod des vor 335 Jahren vertorbenen gregorianischen Papst feiern. Deshalb nenne ich es doch lieber Jahreswechsel.

Ich will euch doch nicht den "Jahreswechsel" mies machen! Ich freu mich ja schon selber darauf. Aber es ist doch nunmal alles viel zu perfekt. Ärzte statt Böller, Nokia's Vereinigung der Großstadtmetropolen Hong Kong, Mumbai, Berlin, Rio und New York, Sportheime ausgebucht, weil sich doch so viele Mühe machen so gut wie es nur geht ins nächste Jahr zu feiern und ich inmitten der Leute ich schätze und liebe. Noch 2 Tage und etwas mehr als vier Stunden, bis ich das Feuerwerk in den Augen meiner Freundin sehen werde, es wird super!! Ich hoffe doch, dass das nächste Jahr noch etwas schöner für alle wird und sich ein paar Dinge wenden.

Allen einen schönes Silvester !!

29.12.06 20:45


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de